#MachMusik – eine Kampagne des Bayerischen Musikrats

Bild2

Der P
räsident des Bayerischen Musikrats Dr. Helmut Kaltenhauser hat heute im Literaturhaus in München gemeinsam mit Kunstminister Markus Blume und den Schirmherrinnen, der Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Andreas Bönte vom BR, stellvertretend für die BR-Intendantin Katja Wildermuth, die Kampagne #MachMusik vorgestellt.

Mit dieser Kampagne will der Bayerische Musikrat Menschen aller Altersgruppen - vom Musikinteressierten bis zum Wiedereinsteiger - Wege zum spontanen wie organisierten Musizieren aufzeigen.
Dr. Helmut Kaltenhauser: „Unsere Kampagne #MachMusik ist wie eine aufmunternde Aufforderung an Menschen jeden Alters und jeder Kultur in Bayern. Ein Lied pfeifen, vor sich hin trällern, sein Instrument ausgraben oder dahin gehen,  wo man sich in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten wohl fühlt, um anzufangen, was man schon immer tun wollte:  Musik machen. In Bayern sind es über eine Million Menschen, die mit Überzeugung sagen, das ist Lebensfreude pur.  Mit unserer Kampagne #MachMusik wollen wir Wege aufzeigen, wie es gelingt.“
Mehr lesen Sie hier

Musizier-Angebote in der Region unter www.machmusik.bayern

Unter www.machmusik.bayern finden Interessierte Musik-Angebote in ihrer Region. Aufgelistet sind Vereine und Institutionen in den Sparten Gesang, Blasinstrumente, Streichinstrumente, Schlaginstrumente, Saiteninstrumente und Tasteninstrumente. Die Such-Funktion bietet gezielt Suchenden wie Unentschlossenen den direkten Zugriff auf alle Möglichkeiten vor Ort.