Ein Hoch auf die Amateurmusik

Die Zelter-Plakette für 100 Jahre Chormusik

Schweinheim HPNördlingen. 16 Chören und 10 Musikvereinen aus ganz Bayern überreichte Markus Blume, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens, in Nördlingen am vergangenen Samstag die Zelter- und die Pro-Musica Plakette.
Darunter waren drei Chöre aus dem Maintal-Sängerbund: 
- Der Kirchenchor Maria Geburt aus Aschaffenburg-Schweinheim, -  der Gesangverein Sängerlust Hausen 1924 e.V.  - Happy-Hour Liederquell Umpfenbach. 

Mehr als 130 Gäste nahmen am eineinhalbstündigen Festakt des Bayerischen Musikrats und des Chorverbands Bayerisch-Schwaben in Nördlingen teil. Die Bandbreite hoher musikalischer Qualität spiegelte  sich auch in den Musikbeiträgen des Saxofon-Quartetts der Musikfachschule für Musik Krumbach als auch in den Darbietungen des Chores LiLac, einem jungen, frischen und peppigen Frauenchor.

Humorvoll belegte Staatsminister Blume mit Erkenntnissen aus ChatGPT die Wahrscheinlichkeit, dass ein weiterer Meteoriten-Einschlag die Gegend um Nördlingen noch einmal treffen könnte und verwies dabei auf die größere Wahrscheinlichkeit eines großen Lotto-Gewinns.

Dass die Nachfrage zu  „Laienmusik“ ebenfalls über ChatGPT zu kuriosen Ergebnissen führt, darf nun selbst ausprobiert werden. Es war jedenfalls erkennbar, dass die Musikszene nach den schrecklichen Jahren des 1. Weltkriegs ein neues Werte-Bewusstsein entwickelt hat: Sie verbindet Generationen, Hausen HPstiftet Gemeinschaft und ist Lebensfreude pur. Die Anzahl der geehrten Chöre

und Musikkapellen bilde daher mehr als 2000-Jahre gelebte Musikgeschichte ab, so der Minister.

Dr. Helmut Kaltenhauser, Präsident des Bayerischen Musikrates: „Mehr als vier Generationen haben sich ehrenamtlich engagiert, um den Menschen bei Freud und Leid musikalisch beizustehen. Die Auszeichnung des Bundespräsidenten würdigt dieses langjährige Engagement in herausragender Weise. Auch ich gratuliere den geehrten Chören und Orchestern ganz herzlich.“

Dr. Paul Wengert, Präsident des Chorverbands Bayerisch-Schwaben, wünschte sich in seinen Dankesworten, dass Vokal- und Instrumentalmusik auch in Zukunft das Kulturleben in den Gemeinden nachhaltig beeinflussen. Mit den neuen Rahmenrichtlinien, die nun für die Vergabe der Zelterplakette gelten, spiegele die Auszeichnung eine neue Wertigkeit eines  langjährigen Engagements in der Kulturarbeit.

Dass sich der Maintal-Sängerbund besonders gerne zu den Gratulanten zählt, darf als gesichert angenommen werden. 

Umpfenbach HP

Die Plaketten „Zelter“ und „Pro Musica“ verleiht der Bundespräsident an Laienmusikensembles, die sich in ihrer mindestens 100-jährigen Geschichte intensiv und erfolgreich der Chor- bzw. Instrumentalmusik widmen. Die Zelter-Plakette wurde 1956 von Bundespräsident Theodor Heuss als staatliche Auszeichnung für Chorvereinigungen, die sich in langjährigem Wirken um die Chormusik verdient gemacht haben, gestiftet und ist nach dem deutschen Musiker, Komponisten, Dirigenten und Pionier der Laienchor-Bewegung Carl Friedrich Zelter benannt. Die Pro Musica-Plakette wurde 1968 von Bundespräsident Heinrich Lübke eingeführt und ist eine Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland für instrumentales Musizieren, die aus Anlass des 100-jährigen Bestehens einer Musikvereinigung verliehen wird.

 

 

Deutsches Chorfest 2025 in Nürnberg

Anmeldung für das Deutsche Chorfest 2025 in Nürnberg ab sofort möglich

logo chorfest 2024auch zum Deutschen Chorfest Nürnberg sind die Mitgliedsverbände des Deutschen Chorverbands herzlich eingeladen, sich mit eigenen einstündigen Konzerten im Rahmen des Tageskonzertprogramms zu präsentieren.

Für organisatorische Rückfragen steht Ihnen das Projektbüro des Deutschen Chorverbands zudem gerne zur Verfügung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das folgende Formular führt Sie durch alle wichtigen Informationen, die wir für die Organisation und Ankündigung Ihres Konzerts von Ihnen benötigen. Bitte senden Sie uns dieses für die Anmeldung einer Verbandspräsentation ausgefüllt per E-Mail bis zum 29. August 2024 zu.

Formular für die Anmeldung einer Verbandspräsentation

Fußball und Chorsingen

2024 Fußball EM in Deutschland

EMChor

 

- Gesungen wird im Stadion immer, wie auch bei Public Viewings -

 

Neue Dreamteams?  Fußball + Chorsingen + Publikum?  

Die Deutsche Chorjugend hat dazu ein Liederbuch erstellt mit Fußball-Liedern in mehrstimmigen Chor-Arrangements, gesetzt von einigen der besten Arrangeuren Deutschlands (u.a. Oliver Gies, Carsten Gerlitz). Dieses Buch wird allen Chören der teilnehmenden Verbände kostenfrei zugesendet.

Mit dabei aus dem Maintal-Sängerbund  der Gesangverein Einigkeit Karlstein.  Lust aufs Mitsingen im Projektchor der Einigkeit Karlstein?

Mehr dazu erfahren Sie hier!

 



Fördermittel für Chöre

Start der zweiten Förderrunde

Neuauflage des Amateurmusikfonds fördert Chöre, Orchester und Bands
Ab sofort können sich Musikensembles und Organisationen aus dem Amateurmusikbereich zum zweiten Mal um eine Förderung von Projekten aus dem Amateurmusikfonds bewerben. Der Fonds soll Ensembles unterstützen, sich neuen künstlerischen Projekten zu widmen und wieder mehr Amateurmusik auf die Bühne bringen.

Beratung und Antragstellung:

Alle Informationen zur Ausschreibung (wie die FAQ’s und den Link zur Antragstellung) stehen unter www.bundesmusikverband.de/amateurmusikfondszur Verfügung. 

Interessierte Ensembles können sich zudem wie folgt an den BMCO wenden:

Telefonische Beratung:
+49 (0)30 60 98 07 81 – 35

Telefonzeiten:

Mo und Mi: 9.00 – 18.30 Uhr
Di, Do und Fr:  09.00 – 15.30 Uhr

Per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Rock - Pop - Jazz im Chor

- Rock, Pop, Jazz -
Ein Chorwochenende mit Anna Veit

in der Bayerischen Musikakademie in Hammelburg

von Freitag 12.07.2024 bis Sonntag 14.07.2024

Mehr zur Dozentin unter: http://www.annaveit.com/

Eingeladen sind Sängerinnen und Sänger aller Chorgattungen, die Lust auf Hits und fetzige Arrangements haben.

Englischkenntnisse sind nicht zwingend, aber von Vorteil und erleichtern das Singen.

Die Chornoten sind in den Lehrgangsgebühren enthalten und somit Eigentum der Teilnehmer.

Anmelde- und Teilnahmegebühr (im halben DZ / EZ-Zuschlag 40,-€ Wochenende)

110,00 €          MSB-Mitglieder       

145,00 €          Nicht-Mitglieder        

 80,00 €          Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre

Bitte überweisen Sie die Lehrgangsgebühr auf folgendes Konto:

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau: IBAN DE87 7955 0000 0012 9870 38

Anmeldung über den folgenden Link der Bundesgeschäftsstelle: Chorwochenende Hammelburg

Bitte für jeden Teilnehmer ein separates Formular verwenden.

Anmeldeschluss: 10.06.2024

Mehr Informationen über die Geschäftsstelle: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rücktritt: Der Maintal-Sängerbund mietet die Zimmer in der Musikakademie Hammelburg;
eine kostenfreie Stornierung ist nur bis 2 Monate vor Kursbeginn möglich.

Diese Fortbildung wird gefördert durch das 

StMWK Logo farbig A5 d810dpi